Ihr Warenkorb
translation missing: de.general.icons.close_alt Icon

Möhrendip

translation missing: de.general.icons.arrow_thin_left Icon translation missing: de.general.icons.arrow_thin_right Icon
Möhrendip

Unser Möhrendip tut Gutes von innen und aussen. Die Karotten – reich an Vitamin A – helfen zusammen mit dem Vitamin-E-reichen Arganöl, unsere Haut und die Schleimhäute zu regenerieren.

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 600 g Karotten
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen oder frisch gemörsert
  • 1 EL Olivenöl zum Andünsten
  • wenig Wasser
  • gute Prise Steinsalz
  • gute Prise Zimt
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ EL Arganölt
  • ¼ TL Schwarzkümmelsamen
  • 2–3 Minzeblätter

Zwiebel kleinschneiden und im Olivenöl andünsten. Die Karotten in schmale, längliche Stücke schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Etwas Wasser sowie Kreuzkümmel dazugeben und bei geschlossenem Deckel weichdünsten.
Sobald die Karotten gar sind, in einem Mixer vorsichtig pürieren. Oder die gedünsteten Karotten mit einem Stampfer weiterverarbeiten. Es soll eine homogenen Masse entstehen, die aber noch feine Karottenstücke enthält.
Zum Schluss den Dip mit einer guten Prise Zimt und Salz sowie Arganöl und etwas Zitronensaft abschmecken. Mit den gemörserten Schwarzkümmelsamen und frischer Minze dekorieren. Den Dip in einer Schale anrichten und lauwarm oder raumtemperiert servieren. Dazu passen Reis- oder Sesamcracker.